Das Laufbahncoaching

Das Laufbahncoaching ist eine wertvolle auf die Entwicklung im Beruf bezogene Beratung. Die Grundlage hierfür ist das Zürich-Mainzer-Modell für die Laufbahnberatung, das sich seit mehr als 20 Jahren als Konzept für die Beratung bewährt hat. Es bietet Arbeitnehmern bei der Berufsfindung und auch in beruflichen Veränderungssituationen durch eine Vielzahl von kognitiven und kreativen Methoden, Klärung und Orientierung in dem individuellen Entscheidungs- und Findungsprozess. Durch ein ganzheitliches und strukturiertes Vorgehen werden berufsbezogene Erfahrungen und Kompetenzen betrachtet, die Fähigkeiten, Interessen und auch die Stärken herausgearbeitet und die individuellen Ideen, Werte und Lebensziele ausgebildet. Die gewonnenen Erkenntnisse gestatten es passende Strategien zu entwickeln und Entscheidungen zu treffen sowie notwendige Schritte für die Umsetzung zu planen. Das Ziel ist es, am Ende eines Laufbahncoachings gestärkt und mit Überzeugung den Weg in eine erfolgreiche berufliche Zukunft zu beschreiten. Diese berufliche Neuorientierung ist ein wichtiger Prozess, der unterschiedlich lange dauert.

Inhalte des Laufbahncoachings

Bei einem individuellen Laufbahncoaching steht vor die Aktivierung der persönlichen Ressourcen und auch die Klärung der Motivation des Arbeitnehmers im Mittelpunkt. Hierbei entscheidet dieser, welche Themen im Coaching bearbeitet werden sollen und auch wie viel Zeit dafür aufgebracht werden soll. Gemeinsam mit dem Trainer werden die Arbeitsfelder festgelegt, die der Arbeitnehmer bearbeiten möchte. Gemeinsam wird hier die berufliche Situation analysiert und daraus Handlungsmöglichkeiten abgeleitet. Es werden zudem die Stärken, Bedürfnisse und Kompetenzen des Arbeitnehmers bestimmt. Das Coaching unterstützt dabei umsetzbare und attraktive Ziele zu formulieren und begleitet vor allem auf dem Weg zum Erreichen dieser Ziele. Auch die Schritte in einem Bewerbungsprozess werden unterstützt.

Nutzen eines Laufbahncoachings

Über den Coachingprozess der dynamischen Laufbahnberatung lernt der Arbeitnehmer ein spezielles Leitsystem kennen, das ihn durch den Prozess der beruflichen Orientierungsberatung anleitet und begleitet. Der Arbeitnehmer erhält eine Einführung in unterschiedliche professionelle Tools, welche Menschen in den Orientierungsprozessen des Berufes effektiv weiterbringen. In einem Workshop wechselt auch das Erleben der Methoden und Inhalte auf der Teilnehmerbasis mit einer Metaebene, die für die Coachingkompetenz relevant ist.
Der Nutzen des Laufbahncoachings liegt in der individuellen Standortbestimmung, im Laufbahn- und Weiterbildungs-Check sowie im Kennenlernen der eigenen Fähigkeiten und Stärken. Auch die Umsetzung der persönlichen Interessen bei der Berufswahl und die Unterstützung bei der Stellensuche mit einem besonderen Bewerbungscoaching sind von großer Bedeutung.

Zielgruppen für das Laufbahncoaching

Die Zielgruppe im Laufbahncoaching sind Arbeitnehmer, die Hilfe bei der Diagnose und Beratung bei Leistungsfragen benötigen. Auch Menschen, die Hilfe bei der Analyse des derzeitigen Arbeitsplatzes und auch der Arbeitssituation benötigen, profitieren von dem Coaching. Berufstätige, die sich in einer Fortbildung oder Umschulung befinden, sind mit einem Coaching gut beraten.

Auch spezielle Personengruppen gewinnen mit dem Laufbahncoaching. Menschen, die den Wiedereinstieg in die Berufswelt planen, die sich auf Abschlussprüfungen im Beruf vorbereiten oder die Weiterbildungen in Office-Programme wünschen, können sich für ein Coaching anmelden.